TIREKING. Der KING unter den Reifenhändlern.

REIFEN KAUFEN, VERKAUFEN, EXPORTIEREN, IMPORTIEREN. GEBRAUCHT UND NEU. ZUVERLÄSSIG. PRAGMATISCH. ZUM FAIREN PREIS.

HOTLINE FÜR DIE ALTREIFENENTSORGUNG

0221 - 30502863
oder
info@tireking.de

HOTLINE FÜR REIFENSERVICE, AUTOGLAS UND KFZ-SERVICE

0221 - 29855765
oder
info@tireking.de

DER TIREKING ENTSORGT IHRE ALTREIFEN! KOSTENLOS UND UNBÜROKRATISCH.
Sie wollen Ihre Altreifen entsorgen? Rufen Sie den TireKing an! Schreiben Sie den TireKing an! Er meldet sich sofort bei Ihnen!

01

TireKing: Ihr Altreifenentsorger in Köln, Bonn, Düsseldorf, im Rheinisch-Bergischen Kreis und am Niederrhein

Unser Service für Autohäuser, KFZ-Werkstätten, Reifenhändler usw.: Der TireKing entsorgt die bei Ihnen anfallenden Altreifen in einem Umkreis von 150 Kilometern rund um Köln. Egal wie viele Reifen, egal in welchem Zustand, egal in welcher Qualität: Wir kommen vorbei und holen Ihre Altreifen ab. Entweder für Sie VÖLLIG KOSTENLOS oder aber zu einem geringen Preis.

Warum der TireKing Ihre Altreifen KOSTENLOS entsorgen kann

Altreifen für Sie zu entsorgen bedeutet für uns: Wir prüfen den Zustand jedes einzelnen Reifens und entscheiden dann, was damit geschieht: Kann er runderneuert werden, kann er ggf. als Gebrauchtreifen ins Ausland exportiert werden, kann das Material recycelt werden oder ist es, möglichst umweltschonend, final zu entsorgen? Wir übernehmen diesen Prüfungsprozess für Sie und führen jeden Reifen seiner Bestimmung zu. KOSTENLOS – wenn wir von Ihnen ALLE Reifen erhalten. Über die Zweitverwertung decken wir unsere Kosten, die für die kostenlose Abholung und Entsorgung nicht weiter verwendbarer Reifen entstehen.

02

03

Voraussetzungen für eine kostenlose Altreifenentsorgung durch den TireKing

  • In Köln und in einem Umkreis von 150 Kilometern
  • Kostenlos ab 50 Reifen (Mindestabnahme-Menge)
  • 2/3 der Reifen sollten ein Restprofil von 3 mm Tiefe in der mittleren Lauffläche haben.
  • Keine Vorsortierung erforderlich! Wir nehmen alle Reifen einfach mit.
  • Nur für Gewerbetreibende (nicht für Privatpersonen)!

Wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, was kostet die Altreifenentsorgung dann beim TireKing?

Zuerst: Sie zahlen nur für die Entsorgung der Reifen, die aus der oben genannten 2/3-1/3-Regel herausfallen. Das heißt, wir nehmen alle Reifen mit dem Mindest-Rest-Profil mit – und zusätzlich 1/3 dieser Menge an nicht mehr verwendbaren Reifen. Für alle weiteren nicht mehr verwendbaren Reifen, die wir entsorgen, fällt für Sie eine Unkostenpauschale von 3,50 € pro Stück (zzgl. Mehrwertsteuer) anAltreifen von Privatpersonen nehmen wir an unserem Standort in Köln-Bilderstöckchen gegen eine geringe Gebühr gerne entgegen.

Bitte räumen Sie uns generell eine Vorlaufzeit von ein bis zwei Wochen ein, um Ihre Altreifen abzuholen. Für Abholungen in der Hochsaison (Frühjahr, Herbst) lassen Sie uns im Vorfeld Termine ins Auge fassen!

Besitzt weniger als 1/3 der zu entsorgenden Reifen eine Mindest-Profil-Tiefe von 3 mm, können wir Ihre Reifen leider nicht entsorgen, da der Kostenaufwand in diesem Fall auch für uns zu hoch ist. Wir bitten um Verständnis!

Entsorgung – so geht‘s! In vier Schritten zum Ziel

>>>>Vor-Ort-Termin vereinbaren! Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, und der TireKing kommt bei Ihnen vorbei.

>>>>Begutachtung: Wir prüfen vor Ort den Zustand der Reifen und ob die Voraussetzungen für die kostenlose Entsorgung erfüllt sind.

>>>>Mitnahme! Der TireKing hat Ihren Altreifenbestand geprüft und die Bedingungen für die Abholung mit Ihnen geklärt. Jetzt packen wir die Altreifen ein und nehmen sie mit.

>>>>Regelmäßige Entsorgung! Fallen bei Ihnen in regelmäßigen Abständen größere Altreifenmengen an, können wir gerne feste Abholtermine einrichten, oder Sie melden sich bei uns, wenn es wieder soweit ist.

04

05

Der TireKing holt Ihre Altreifen KOSTENLOS ab!

Wohin nur mit den Altreifen? Machen Sie sich keinen Kopf! Der TireKing kümmert sich darum. Schnell, unbürokratisch, kostenlos oder gegen eine geringe Aufwandsentschädigung, umweltschonend, mit eigenem Fuhrpark. Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch einen Container aufs Gelände.

Altreifenentsorgung, aber bitte UMWELTSCHONEND!

Die eingehende Begutachtung jedes einzelnen Reifens durch unser ausgebildetes Fachpersonal stellt sicher, dass ein Gebrauchtreifen entweder der weiteren Verwendung oder der umwelt- und ressourcenschonenden Entsorgung zugeführt wird.

Wiederverwendung

In der EU zulässig bei einer Mindest-Profil-Tiefe von 1,6 mm im mittleren Bereich der Lauffläche (bei PKW-Reifen). In außereuropäischen Exportländern können andere Regelungen bestehen.

Runderneuerung

Wird die Mindest-Profil-Tiefe unterschritten, ist eine unbeschädigte Karkasse die Voraussetzung, um den Reifen runderneuert. Runderneuerte Reifen sind für den Käufer sehr günstig unter dem Preis eines Neureifens zu erwerben (zum Teil 60 % günstiger). Hinzu kommt, dass die Runderneuerung Ressourcen schont.

Recycling (Wiederverwertung)

Sofern eine Wiederverwendung oder Runderneuerung ausgeschlossen ist, werden die Altreifen zu Gummigranulat und Gummimehl verarbeitet. Das Material wird anschließend im Straßen- und Tiefbau verwendet.

06

07

Ihr NUTZEN: Davon profitieren Sie

  • KOSTENLOSE ALTREIFENENTSORGUNG, wenn die Voraussetzungen dafür erfüllt sind.
  • GRATIS-BEGUTACHTUNG UND -ABHOLUNG
  • SCHNELL UND UNBÜROKRATISCH
  • UMWELT- UND RESSOURCENSCHONEND
  • SERVICE VOM EXPERTEN
  • LANGJÄHRIGE ERFAHRUNG IN DER ALTREIFENENTSORGUNG
Gute Frage: Was passiert eigentlich mit alten Reifen?

70 % der weltweit anfallenden Altreifen werden verbrannt! Quelle: CORDIS, Amt für Veröffentlichungen. Keine gute Umweltbilanz!

In Deutschland sieht es etwas besser aus: 2018 wurden bereits 66 % aller Altreifen stofflich wiederverwertet.

Quelle: WdK

08

09

„Ich bin PRIVATKUNDE. Kann ich beim TireKing ebenfalls meine Reifen entsorgen?“

Ja, das geht! Leider können wir privaten Verkäufern aufgrund der meist geringen Mengen keinen kostenlosen Service anbieten, aber was wir Ihnen anbieten können, bekommen Sie bei uns SEHR GÜNSTIG.

… und was kostet mich das?

 

Der TireKing nimmt Ihre alten Reifen für 1,50 Euro zzgl. MwSt entgegen. Wenn wir an Ihrem Fahrzeug neue oder wiederverwendbare Gebrauchtreifen montieren, entsorgen wir Ihre alten Reifen KOSTENLOS.

… mit oder ohne Felgen abgeben?

 

Es könnte sein, dass wir Ihnen den Arbeitsaufwand für das Abziehen des Reifens von der Felge in Rechnung stellen müssen. Lassen Sie uns im Vorfeld darüber sprechen!

 

… wo gebe ich meine Altreifen ab?

 

Beim TireKing natürlich! Oder beim Tausch Alt gegen Neu direkt bei Ihrem Autohändler oder Ihrer KFZ-Werkstatt, im Reifenhandel oder bei Ihrem lokalen „Bringhof“ (Wertstoffentsorgung).

 

… kann man gebrauchte Reifen eigentlich noch verkaufen?

 

In Abhängigkeit vom Zustand: Dazu muss eine Mindest-Profil-Tiefe von 1,6 mm gegeben sein (in der EU), die Karkasse muss unbeschädigt sein und das Gummi nicht zu verhärtet.

Info-PDF: Wann müssen alte Reifen entsorgt werden

 

… heißes Thema: ILLEGALE ALTREIFENENTSORGUNG! Welches Risiko besteht?

Sie begegnen uns im Sperrmüll oder werden illegal im Wald entsorgt: alte Autoreifen. Zu Recht ahndet der Gesetzgeber die unsachgemäße Entsorgung mit einem Bußgeld zwischen 80 und 200 Euro PRO REIFEN! MINDESTENS! In Abhängigkeit von der Reifenanzahl kann das Bußgeld noch deutlich höher ausfallen.

Zum aktuellen Bußgeldkatalog.

10

+49 178 2828368

Sie haben eine Frage?
Zögern Sie nicht uns anzurufen.

ALTREIFENENTSORGUNG: DER TIREKING-SERVICE!

Wenn es um die Entsorgung Ihrer Gebrauchtreifen oder Altreifen geht, ist der TireKing in Köln-Bilderstöckchen Ihr qualifizierter Ansprechpartner. Wir bieten unschlagbaren Service: schnell, unbürokratisch, qualifiziert und für Gewerbekunden in den meisten Fällen sogar KOSTENLOS.

Unser Service für Sie!

>> Vor-Ort-Termin bei Ihnen

>> Begutachtung und Prüfung Ihrer Altreifen

>> Unverbindliche Angebotserstellung, sofern kostenloser Service nicht möglich ist (hier geht‘s zu den Voraussetzungen für einen kostenlosen Service!)

>> Altreifen-Abholung, auf Wunsch zu fest vereinbarten regelmäßigen Terminen oder „auf Abruf“

>> Auf Wunsch Containerstellung

Was wir mit Ihren Altreifen machen:

>> Als Gebrauchtreifen innerhalb Deutschlands weiterverkaufen – wenn die Voraussetzungen erfüllt sind.

>> Ins Ausland exportieren, um dort weiterhin verwendet zu werden – wenn die Voraussetzungen erfüllt sind.

>> Runderneuern – wenn der Reifen in einem geeigneten Zustand ist.

>> Dem Recycling zuführen – wenn der Reifen nicht mehr für den Fahrbetrieb geeignet ist und auch nicht aufgearbeitet werden kann.

Anfrage stellen

SIE MÖCHTEN WISSEN, MIT WEM SIE ES ZU TUN HABEN? HIER GEHT‘S ZUM TIREKING UND SEINEM TEAM!

TIPPS VOM PROFI: ALTE REIFEN ENTSORGEN – WANN, WARUM, WIE!

Sie sollten Ihre alten Autoreifen entsorgen, wenn…

… das Profil zu stark abgefahren (< 1,6 mm Profiltiefe), die Reifen beschädigt oder zu alt sind. Ob Sie Ihre Reifen noch fahren können, sagt Ihnen Ihre KFZ-Werkstatt.

Anhand folgender Kennzeichen können Sie jedoch auch selbst erkennen, in welchem Zustand Ihre Reifen sind. Außerdem geben wir Ihnen Tipps, wie Sie die Haltbarkeit Ihrer Reifen verlängern können.

>>> Profilmessung

Gemäß StVO (Straßenverkehrsordnung) muss jeder Reifen für den Einsatz im Straßenbetrieb über eine Mindest-Profil-Tiefe von 1,6 mm im Mittelteil der Lauffläche verfügen. Unterhalb dieser Profiltiefe ist der Reifen nicht mehr sicher und darf im Straßenverkehr nicht mehr zum Einsatz kommen.

So messen Sie die Profiltiefe

 

  1. Die Verschleißanzeige

Auf der Reifenflanke weisen sechs Dreiecke auf Erhebungen am Boden der Hauptrinne quer zur Laufrichtung hin (siehe Abbildung). Alternativ: die Aufschrift TWI (Tread Wear Indicator).

Befindet sich die Lauffläche des Hauptprofils auf gleicher Höhe wie die Stege, so ist die gesetzlich vorgeschriebene Mindest-Profil-Tiefe erreicht. Wechseln Sie Ihre Reifen und entsorgen Sie Ihre alten Autoreifen!

  1. Die Münz-Technik

Fachleute empfehlen für Sommerreifen eine Mindest-Profil-Tiefe von 3 mm, damit Sie auf der verkehrssicheren Seite sind. Nehmen Sie ein Ein-Euro-Stück und führen Sie es in die Hauptprofilrinne eines Reifens ein. Verschwindet der goldene Rand in der Rinne: alles im grünen Bereich! Bleibt der goldene Rand über der Hauptprofilrinne sichtbar: Reifen wechseln, Altreifen entsorgen (Empfehlung).

Der goldene Rand der Ein-Euro-Münze beträgt nämlich exakt 3 mm.

Bei Winterreifen empfehlen Experten eine Mindest-Profil-Tiefe von 4 mm. Diese können Sie mit einer Zwei-Euro-Münze auf die gleiche Weise prüfen, denn hier beträgt der silberne Rand 4 mm.

  1. Der Profiltiefenmesser

Kostengünstig im Handel erhältlich ist der Autoreifen-Profiltiefenmesser. Schieben Sie den Messstab in die Profilrinne, um den exakten Wert abzulesen. Sie können natürlich auch ein Lineal, Ihren Zollstock oder eine Schiebeleere verwenden, um die Profiltiefe Ihrer Reifen zu messen.

>>> Sie sollten Ihre alten Autoreifen entsorgen, wenn…

… sie zu alt sind. Denn in der Regel leisten Autoreifen nach etwa sechs Jahren nicht mehr, das, was sie leisten sollen: Fahrsicherheit bei unterschiedlichen Witterungslagen und Bodenbeschaffenheiten.

Warum: Die Gummimischung härtet aus, wird spröde, bekommt Risse. Die Bodenhaftung, die Ableitung von Wasser auf der Fahrbahn ist nicht mehr gegeben. Die Reifen sollten dringend entsorgt werden.

>>> Sie sollten Ihre alten Autoreifen entsorgen, wenn…

 

… sie offensichtlich beschädigt sind. Der Klassiker: Sie „nehmen den Bordstein mit“. Gummi oder Karkasse können Schäden davontragen, das Stahl- und Nylongewebe kann reißen.

Weitere Reifenschäden können sein: Risse, Blasen, Scheuerstellen, Dellen, Stellen, an denen sich das Gummi nach außen wölbt, Nägel oder Scherben, die sich in den Reifen gebohrt haben. Mechanische Defekte am Fahrzeug, etwa fehlerhafte Achseinstellung oder ein Defekt am Bremssystem, können ebenfalls zu einer einseitigen Abnutzung und/oder Reifenschädigung führen.

 

Sofern es Ihnen nicht selbst auffällt, wird Sie Ihr KFZ-Mechaniker bei der nächsten Inspektion auf diese Schäden hinweisen. Und falls Sie selbst ein „merkwürdiges“ Fahr- und Spurverhalten bei Ihrem Fahrzeug bemerken: Vereinbaren Sie einen Werkstatt-Termin!

Auch der TireKing sieht sich gerne Ihre Reifen an!

Termin vereinbaren

>>> Tipps zur Reifenschonung

  • Den Reifendruck regelmäßig prüfen und ggf. ausgleichen!
  • Reifenprofil kontrollieren, zum Beispiel wenn Sie gerade dabei sind, den Luftdruck zu prüfen. (verlinken auf weiter oben, Profilmessung)
  • Auf Beschädigungen und Verschleiß am Reifen achten. (verlinken)
  • Schlaglöcher und Hindernisse vermeiden, Abstand zum Bordstein halten. Unvermeidbare Hindernisse mit angepasster Geschwindigkeit und im stumpfen Winkel überfahren.
  • Kein „Kavalierstart“! Gummiabrieb!
  • Der Jahreszeit angemessene Reifen fahren: Höhere Sicherheit und geringerer Verschleiß!
  • Alle ein bis zwei Jahre die Reifen von der Vorderachse auf die Hinterachse wechseln. Gleichmäßige Profilabtragung!
  • Optimale Lagerung: die demontierten Reifen mit einer milden Seifenlauge reinigen, lichtundurchlässig verpacken, auf dem Felgenhalter oder im Regal aufhängen. Der TireKing lagert Ihre Reifen optimal ein!

Im Zweifelsfall: Den TIREKING fragen!

de_DEDeutsch